15-1818+AFS SchweizPresse
15-1818+


SRF-Radiointerview mit Gastfamilie Hutter!

Chiharu aus Japan verbringt ihr Austauschjahr bei Familie Hutter in Herisau. Im Interview mit dem Schweizer Radio SRF in der Sendung Treffpunkt erzählt Frau Hutter, wie sie das Gastfamilien-Sein erlebt und wie sehr sich die japanische von der schweizerischen Kultur unterscheidet.
Das Interview fängt bei Minute 1:35:12 an. Viel Spass beim Reinhören!



Gastfamilien Broschüre

Broschüre Gastfamilie

Gastfamilien-Broschüre application/pdf Download...

Gastfamilie sein - die Welt nach Hause einladen


Ein Gewinn fürs Leben

Gastfamilien nehmen aus Offenheit, Neugierde und Gastfreundschaft einen jungen Menschen aus einem anderen Land bei sich auf. Für drei bis elf Monate ermöglichen sie ihm eine Erfahrung, die sein Leben prägt.

Auch die Gastfamilie profitiert vom Austausch: Sie kann die Welt von zuhause aus entdecken. Sie gewinnt ein neues Familienmitglied, intensiven Einblick in eine neue Kultur und knüpft Freundschaften, die oft ein Leben lang halten.

Gastfamilie kann (fast) jeder sein

Ob alleinerziehend, mit oder ohne Kinder, ob verheiratet oder alleinstehend, die Familienstruktur ist nicht entscheidend. Viel wichtiger sind Interesse an einer anderen Kultur und die Bereitschaft, einen jungen Menschen in der Schweiz willkommen zu heissen, ihn in die Familie aufzunehmen und hiesige Lebensweisen weiterzugeben.

Einige nehmen aus Idealismus ein Gastkind bei sich auf, andere weil ihr eigenes Kind im Austausch war und sie nun jemandem die gleiche Möglichkeit bieten möchten.

Jährlich reisen weltoffene und interessierte Jugendliche aus aller Welt in die Schweiz und freuen sich auf ihre Gastfamilien.

Zweimal im Jahr findet die grosse Ankunft im Flughafen Zürich statt, jeweils Ende Februar und Ende August.


Ankunft der Gastkinder im August 2014

 Seitenanfang | Legal | Fon 044 218 19 19 | info(at)afs.ch